[Flugzeugphotos]
 
  Home
  Flugzeugbilder
  Melina
  Fluggesellschaften
  Flugzeugtypen
  Abflug DUS-Airport
  Ankunft DUS-Airport
  Boeing
  Airbus
  Umfragen
  News
  Gästebuch
  Kontakt
  Allianzen
News
News über: -Den Flughafen Düsseldorf International -Meine Homepage -Flugzeuge & Co.
Flugzeugabsturz in NÖ: Kein technischer Defekt
Karim (ihnhaber von flugzeugphotos.de.tl) am 05.11.2007 um 19:13 (UTC)
 Flugzeugabsturz in NÖ: Kein technischer Defekt

Das Unglück wurde durch eine "Kollision mit Hindernis nach Unterschreitung der Mindestflughöhe" hervorgerufen.
Die Suche wurde eingestellt.
Bild: APA/Stamberg

Nach dem Absturz eines Kleinflugzeuges am Samstag in die Donau bei Spitz (Bezirk Krems) gibt es keine Hinweise auf einen technischen Defekt bei der Maschine.

Wie der Leiter der österreichischen Flugunfallkommission, Günther Raicher, am Montag zur APA sagte, sei das Unglück durch "eine Kollision mit einem Hindernis nach Unterschreitung der Mindestflughöhe" hervorgerufen worden.

Vier Personen gelten seit Samstag als vermisst, die Suche nach ihnen wurde Sonntagabend eingestellt.

Auch die Flugunfallkommission hat ihre Ermittlungen in dem Fall bereits eingestellt. "Es gibt Zeugenaussagen, die den Absturz präzise beschrieben haben", sagte Raicher.

Warum der als erfahren geltende Pilot die vorgeschriebene Flughöhe - 150 Meter im besiedelten und 300 Meter in unverbautem Gebiet - beträchtlich unterschritten haben dürfte, sei wohl nicht mehr zu eruieren.

Der Absturz der einmotorigen Piper P28 vom Samstag hat vermutlich vier Todesopfer gefordert. Der Flieger hatte Augenzeugenberichten zufolge mit einer Tragfläche das in 22 Metern Höhe befindliche Hochseil der Rollfähre touchiert und war in der Donau versunken.

Die Suche nach den vermissten Insassen verlief ergebnislos, sie wurde Sonntagabend eingestellt. Bei den Personen an Bord des Kleinflugzeuges handelte es sich vermutlich um den Piloten (47) aus dem Bezirk Korneuburg, einer 44-Jährigen aus dem Bezirk Baden sowie um deren Kinder, ein Mädchen im Alter von 13 Jahren und einen zehnjährigen Buben.

Die Maschine war am Samstagnachmittag auf dem Flugplatz in Krems-Gneixendorf gestartet, Ziel wäre Dobersberg im Waldviertel (Bezirk Waidhofen an der Thaya) gewesen.

Über der Donau in der Wachau kam es dann gegen 17.00 Uhr zu dem Unglück. Am Samstag und Sonntag suchten jeweils rund 125 Einsatzkräfte nach dem abgestürzten Flugzeug und den Insassen.

15.10.2007
 

Neue Bilder
Karim am 16.08.2007 um 13:41 (UTC)
 Hallo Leute,
Es werden w
 

TAM über Landebahn gerasst 246 Tote
Karim (IHN) am 23.07.2007 um 07:26 (UTC)
 Ein Airbus A320 der brasilianischen Fluggesellschaft TAM ist bei der Landung auf dem Flughafen von São Paulo über die regennasse Landebahn gerutscht und in eine angrenzende Tankstelle sowie ein Frachtterminal gekracht. Das Flugzeug mit 176 Personen an Bord sowie die betroffenen Gebäude gingen sofort in Flammen auf. Die Hoffnung an der Unglücksstelle Überlebende zu finden ist sehr unwahrscheinlich. Es wird mit 200 Toten gerechnet. Dieser Unfall gilt als bislang schwerstes Flugzeugunglück in der Geschichte Brasiliens. Die genaue Unfallursache ist noch unklar, allerdings wird vermutet, dass die Landebahn zu einem großen Teil dazu beigetragen hat. In der Vergangenheit war es bereits mehrfach zu Unfällen wegen regennasser Landebahnen gekommen. Experten hatten bereits vor einem größeren Unfall bei Regen gewarnt
 

LTU ändert Lackierung wieder!
Karim am 29.05.2007 um 12:32 (UTC)
 Die LTU hat ihre Lackierung wieder geändert. Anstatd vorne am Rumpf ltu.com steht nun ihn Fetter schrift LTU und an den Triebwerken ist die Web-adresse.

Gruß, Karim
 

!!!ACHTUNG!!!
Karim am 13.05.2007 um 08:32 (UTC)
 Hallo erstmal,
Ich bin vom 22 Juni bis zum 13 Juli in Marokko. Deshalb kann ich meine Homepage nur in unregelmäßigen abständen bearbeiten, denn ich muss ins Internet-Cáfe gehen und das kostet Geld. Natürlich werde ich fliegen, und wenn ich wieder Zuhause bin gibt es jede menge tolle Bilder von der Maschine, dem Flug, dem Flughafen in Marokko und Düsseldorf, von Flugzeugen.........


Euer Karim
 

LTU
Karim am 01.05.2007 um 10:30 (UTC)
  Die LTU zeigt sich in neuer Bemalung! Die Fluggesellschaft LTU hat ihren Piloten und den Maschinen einen neuen Look verpasst. Demnächst könnt ihr ihn unter Flugzeugbilder sehen!

Euer karim
 
Kommentar von mel( ), 03.05.2007 um 14:48 (UTC):
cool,und ich fliege im sommer damit!


<-Zurück

 1  2 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

Letztes Update :  
  Donnerstag, 16. April 2009
um 13:10
 
Werbung  
   
Neues auf der Seite :  
  → /  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=